Jahresbericht 2015

|06.09.2016

Das Geschäftsjahr 2015 ist für die wupsi sehr erfolgreich verlaufen. Das gute Ergebnis aus dem Jahr 2014 konnte noch einmal verbessert werden, das Defizit liegt mit 3,9 Mio. € auf einem historischen Tiefstand. Damit ist es dem Team der wupsi seit dem Jahr 2002 gelungen, das abzudeckende Defizit von 8,6 Mio. € nachhaltig um über 50 % zu reduzieren.

Auch der Branchenvergleich verdeutlicht die guten Zahlen der wupsi: Liegt der Zuschussbedarf je Fahrgastfahrt im Durchschnitt des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen bei 38 Cent, zahlen die Eigentümer der wupsi je Fahrt nur 13 Cent.

Während die Fahrgastzahlen aufgrund der Umstellung der Schulsysteme auf G8 zunächst im Jahr 2014 erstmals leicht gesunken sind, konnte im Geschäftsjahr 2015 erneut ein Anstieg der Fahrgastfahrten von 2,4% auf über 31 Mio. Fahrten verzeichnet werden. Die gestiegenen Fahrgastfahrten führen in Verbindung mit der Tariferhöhung des VRS zu einem Wachstum bei den Fahrgeldeinnahmen von 5% auf rund 32 Mio. €. 

Neben dem Verkehrsergebnis gibt die wupsi in ihrem Jahresbericht auch einen Einblick über die Neuerungen im Unternehmen.

Gemeinsam mit dem Gemeinnützigen Bauverein Opladen wurde ein fünfgeschossiges Wohn- und Geschäftsgebäude in Opladen errichtet. Das Gebäude in hervorragender Lage am Busbahnhof, direkt an der wichtigen Verbindungsachse zwischen Fußgängerzone und Bahnhof, ist gleichzeitig der Standort des neuen, modernen KundenCenters der wupsi. Durch die optimale Lage ist auch die Verkaufsstelle der Deutschen Bahn wieder näher an den DB-Bahnhof herangerückt, so dass die wupsi ihren Service für Bahnkunden weiter ausbauen konnte.

Für die Kunden gut sichtbar ist auch die neue Kooperation mit den Unternehmerverbänden Rhein-Wupper und dem Olympiastützpunkt Rheinland. Gemeinsam wurde ein Gelenkbus gestaltet, der die Athleten vom TSV Bayer Leverkusen zeigt und so einer breiten Öffentlichkeit bekannt macht.

Abrufbar sind die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2015 im neu veröffentlichten Online-Jahresbericht 2015. Diesen erreichen Sie unter der Adresse http://jahresbericht2015.wupsi.de