Neues günstiges Ticketangebot für Auszubildende

|24.04.2017

Zum Start des neuen Ausbildungsjahres am 1. August 2017 sind Auszubildende im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) mit dem neuen AzubiTicket günstiger unterwegs: Das im freien Verkauf erhältliche Abo kostet monatlich 58,40 Euro. Es ist rund um die Uhr im erweiterten Netz des VRS gültig. Das Ticket kann auch von Teilnehmern im Bundesfreiwilligendienst (BuFD), Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und Freiwillligen Ökologischen Jahr (FöJ) genutzt werden.

„Das neue Abo ist an den Bedürfnissen und dem Budget der jungen Leute ausgerichtet. Es gilt nicht nur für die Fahrten im Rahmen der Ausbildung, sondern kann auch in der Freizeit rund um die Uhr genutzt werden“, lobt Michael Vogel, Leiter der Abteilung Tarif und Vertrieb beim VRS das neue Angebot. Zusätzlich gibt es attraktive Mitnahmeregelungen: Wer ein AzubiTicket hat, kann montags bis freitags ab 19 Uhr sowie ganztägig an Wochenenden und Feiertagen eine weitere Person, bis zu drei Kinder von 6 bis 14 Jahren und ein Fahrrad mitnehmen. Außerdem ermöglicht das AzubiTicket das Carsharing mit cambio und die Nutzung der KVB-Leihräder in Köln ohne monatliche Grundgebühr.

Quelle und mehr Informationen unter vrsinfo.de