High-Tech im Bus

Die ÖPNV-Infrastruktur der wupsi bildet das Rückgrat des Nahverkehrs in Leverkusen und im Rheinisch-Bergischen Kreis. Über 190 Busse sind an 365 Tagen im Jahr auf 78 Linien für die Menschen der Region unterwegs. Im Laufe eines Jahres fährt ein wupsi-Linienbus mehr als einmal um die ganze Welt!

Unsere Niederflurtechnik mit Absenk-Funktion, ausklappbare Rampen für Rollstuhlfahrer und Rollator-Nutzer sowie besonders ausgewiesene Sitzplätze für Fahrgäste mit Mobilitätseinschränkungen sind bei uns selbstverständlich.

Speziell für Rollstuhlfahrer eingerichtete Haltebereiche, Taster mit taktilem Schaltgefühl, Handläufe, Haltegriffe und Haltewunschknöpfe auf Steh- und Sitzhöhe komplettieren unser Angebot für die Fahrgäste und insbesondere Menschen mit Behinderungen, um ihnen die Nutzung unserer Linienbusse zu ermöglichen.

wupsi-Busse verfügen zudem über Bordmonitore, die aktu-
elle Linienverläufe, Ausstiegsmöglichkeiten und den aktivier-
ten Haltewunsch anzeigen. Ergänzt werden diese optischen Fahrgastinformationen durch akustische Hinweise.

Die ebenfalls in unseren Bussen vorhandenen Videokameras helfen, Übergriffe auf Fahrgäste und das Businventar zu vermeiden und sorgen für ein ausgeprägtes Sicherheits-
gefühl bei unseren Kunden.

Gesteuert und kontrolliert wird die wupsi-Technik durch die zentrale Leitstelle. Sie ist das Herz des modernen Verkehrs-
unternehmens wupsi. Hier fließen alle Informationen über das Verkehrsgeschehen und die Fahrten der Flotte zusammen.