wupsi – Mobilität für eine moderne Region

Die wupsi (Kraftverkehr Wupper-Sieg AG) stellt als Verkehrsunternehmen das Buslinienangebot für Kunden des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Leverkusen und dem Rheinisch-Bergischen Kreis bereit.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1924 bietet die wupsi dabei für ihre Fahrgäste „Mobilität auf der ganzen Linie“ und befördert jährlich über 32,5 Millionen Fahrgäste in ihren Linienbussen – Tendenz seit vielen Jahren stetig steigend.

Vor dem Hintergrund der kritischen Haushaltssituation ihrer kommunalen Eigentümer – der Stadt Leverkusen und dem Rheinisch-Bergischen Kreis zu jeweils 50% - hat die wupsi in den vergangenen Jahren ein konsequentes Restrukturierungsprogramm vollzogen. Aufgrund ihrer positiven Entwicklung vom Monopolisten zum wettbewerbsfähigen ÖPNV-Dienstleister gilt sie heute als eines der erfolg-
reichsten Verkehrsunternehmen in ganz Deutschland.

wupsi-Vorstand Marc Kretkowski

Geführt wird der Konzern seit dem Jahr 2006 durch den alleinigen Vorstand Marc Kretkowski. Mit konzernweit rund 400 Mitarbeiter-
innen und Mitarbeitern bei der wupsi und ihrer Tochtergesellschaft Herweg Busbetrieb GmbH (HBB) zählt die Kraftverkehr Wupper-
Sieg AG zu den großen Arbeitgebern und beliebten Ausbildungs-
betrieben der Region.

Zu den Leistungsanforderungen an ÖPNV-Unternehmen zählen neben einem umfassenden Linienangebot mit hoher Taktfrequenz auch Kriterien wie Sicherheit, Zuverlässigkeit, Sauberkeit, Komfort, Umweltverträglichkeit und professionelle Beratung. Auch sollen aktuelle Informationen zu Fahrplänen und Tarifen möglichst jeweils dort abrufbar sein, wo sich ÖPNV-Nutzer gerade aufhalten.

Die wupsi als modernes Verkehrsunternehmen passt die Unter-
nehmensinfrastruktur daher sukzessive an, setzt zahlreiche tech-
nische Neuerungen und besondere Hilfmittel für Fahrgäste mit Mobilitätseinschränkungen ein, um den Anforderungen der Kunden nach Flexibilität, Mobilität ohne Zugangs- und Nutzungshemmnisse und umfassender, schneller und mobiler Information gerecht zu werden.