Die ganze Mobilität in einer App - die neue wupsiApp ist da!

wupsi-Geschäftsführer Marc Kretkowski bei der Vorstellung der neuen wupsi App.

Die beste Fahrtroute raussuchen, das passende Ticket per Handy kaufen oder den Standort des nächsten freien wupsiCar finden – das alles geht jetzt ganz einfach mit einer einzigen App. Die neue wupsiApp gibt es ab sofort kostenlos in allen App-Stores!

„Wir wollen für unsere Kunden den Zugang zu unterschiedliche Mobilitätsangeboten in der Region so einfach wie möglich gestalten. Mit der neuen wupsiApp findet jeder Fahrgast genau das, was er in dem Moment benötigt – mobil und unkompliziert von unterwegs“, sagt Marc Kretkowski, Geschäftsführer der wupsi.

Die wupsiApp bietet zahlreiche Funktionen an. Die integrierte Fahrplanauskunft führt den Kunden vom Start zum Wunschziel, egal ob zu einer Haltestelle oder direkt zur finalen Adresse. Das für die Fahrt benötigte Ticket kann nach einmaliger Registrierung direkt in der App erworben werden. Wer diese Möglichkeit nutzt, kann damit richtig sparen. HandyTickets sind 5 Prozent günstiger als andere Tickets - bei EinzelTickets beträgt der Rabatt sogar 10 Prozent.

Live-Abfahrten an der nächsten oder einer ausgewählten Haltestelle werden übersichtlich angezeigt. Fahrplanänderungen durch Baumaßnahmen und Umleitungen sind ebenfalls direkt in der App eingebunden.

Auch die weiteren Mobilitätsangebote der wupsi kommen nicht zu kurz. Die App bietet eine Übersichtskarte aller Standorte von wupsiCar und wupsiRad und zeigt, welche Fahrzeuge ausgewählt und gebucht werden können. Neben den wupsi-eigenen Angeboten können Kunden zusätzlich die Sharing-Systeme von KVB und RVK in der App nutzen.

Marc Kretkowski: „Wir haben uns in den letzten Jahren vom reinen ÖPNV-Dienstleister zum Mobilitätsmacher für die Region entwickelt. Die neue wupsiApp fasst unsere bestehenden Mobilitätsangebote übersichtlich zusammen und bietet den Kunden so einen noch besseren Service, um die eigene Mobilität flexibel und umweltbewusst zu gestalten.“

Die App kann auch die zukünftigen Erweiterungen des wupsi-Mobilitätsangebots aufnehmen. So werden bald auch die Mobilstationen im RBK und das neue Fahrradparkhaus in Opladen in der wupsi App angezeigt.

Die neue App steht in den entsprechenden App-Stores zur Verfügung. Die bisherige App „wupsi live“, eine Echtzeit-Anzeige für unterwegs, kann aktuell für eine Übergangsphase noch geladen und genutzt werden, wird künftig aber nicht weiter betrieben.

Hand in Hand mit der neuen App geht der Relaunch der Internetseite der wupsi. Das moderne Design ist für die mobile Nutzung optimiert und beinhaltet alle Informationen zu den Mobilitätsangeboten der wupsi.