Fahrplanwechsel in Leverkusen

|18.12.2019

Der Busbahnhof Lev-Mitte steht kurz vor der Fertigstellung. Ab dem 7. Januar 2020, dem Schulbeginn nach den Weihnachtsferien, werden wir den neuen zentralen Haltepunkt wieder anfahren. Dies bringt Änderungen auf allen Leverkusener Linien mit sich. Der Fahrplanwechsel im Januar beinhaltet zudem einige der eingegangenen Kundenwünsche nach der Einführung unseres neuen Liniennetzes im August 2019. Bis zum Wechsel im Januar stehen Ihnen weiterhin die Ersatzhaltestellen „Doktorsburg“ und „Rathaus-Galerie“ zur Verfügung.

 

 

Die wichtigsten Fahrplanänderungen im Überblick:

  • Die Linie 203 wird ab dem Fahrplanwechsel wieder über die Wöhlerstraße/Luminaden geführt. Sie wird den gesamten Overfeldweg befahren. In Höhe des dortigen Einkaufszentrums wird die Haltestelle „v.-Ketteler-Str.“ neu eingerichtet.

  • Im Zuge dieser Änderung werden die Fahrtzeiten der Linie 223 an die neue Streckenführung der Linie 203 angepasst.

  • Wegen der Bauarbeiten an den Gleisen der RRX-Strecke wird die Linie 204 für mindestens ein Jahr zur Stegerwaldsiedlung über die Rathenaustraße fahren. Die Haltestelle „Friedhof Manfort“ entfällt während der gesamten Zeit der Bauarbeiten. Alternativ kann weiterhin die Haltestelle „Stegerwaldstr.“ zum Erreichen des Friedhofs genutzt werden.
  • Auf der Linie 205 gibt es morgens eine zusätzliche Fahrt um 6.57 Uhr in Richtung Opladen
  • Um in Langenfeld einen besseren Umstieg auf die Linie 791 des VRR zu ermöglichen, werden die Fahrtzeiten der Linie 206 in den Abendstunden angepasst.
  • Bei der Linie 207 wird die Abfahrtzeit in Rheindorf verschoben, damit sich eine Entzerrung mit den Linien SB21 und 211 und eine bessere Anbindung der S6 in Rheindorf ergibt. 
  • Die morgendliche Fahrt der Linie 211 um 4.52 Uhr von der Peenestraße in Rheindorf geht zukünftig bis nach Alt Steinbüchel.
  • Die Linie SB20 startet an den Wochentagen morgens früher ab Forellental. Dadurch wird der Umstieg auf die Linie 209 in Quettingen ermöglicht.
  • Für die Linie SB22 entfällt zum Fahrplanwechsel die Haltestelle „Vincent-van-Gogh-Straße“ in Fahrtrichtung Mathildenhof, da die Folgehaltestelle „Teltower Str.“ nur wenige Meter entfernt ist.
  • Die Fahrpläne der Linien SB23 und SB27 werden besser auf den Fahrplan der Linie SB21 abgestimmt. Dadurch kommt es zu geringfügigen Änderungen der Abfahrtszeiten.

 

Die neuen Fahrpläne finden sie hier.

wupsi.de verwendet Cookies, um die Website für Ihre Bedürfnisse zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie HIER in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen. Zu unserem Impressum gelangen Sie HIER.

ok