Datenschutz

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

wupsi GmbH
Borsigstraße 18
51381 Leverkusen
Telefon: 02171 5007-0

E-Mail: datenschutz@wupsi.de

Im Folgenden erhalten Sie unsere allgemeinen datenschutzrechtlichen Hinweise und sowie Informationen zu Ihren Kontaktmöglichkeiten zu Fragen des Datenschutzes bei der wupsi.

1. Allgemeine datenschutzrechtliche Hinweise / Kontaktaufnahme

Gerne können Sie in Datenschutzfragen Kontakt zu uns aufnehmen. Dafür gibt es u.a. die folgenden beiden Möglichkeiten:


Haben Sie allgemeine Fragen oder Anliegen zum Datenschutz?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an datenschutz@wupsi.de. Dies ist die richtige Adresse für alle konkreten Fragen und Anliegen zu Ihren Daten. Ihre E-Mail wird an spezielle Mitarbeitende in unserem Unternehmen weitergeleitet, sodass wir Sie schnell und unbürokratisch unterstützen können. Alternativ können Sie uns natürlich auch über jene Kontaktdaten erreichen, die im Impressum angezeigt werden.

Möchten Sie speziell unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren?

Dann schreiben Sie eine E-Mail an datenschutz@khbl-suw.de. Sie können Herrn Markus Naujoks auch telefonisch (+49 (2202) 9359-621) oder postalisch (Altenberger-Dom-Straße 200, 51467 Bergisch Gladbach) erreichen. Ihr Anliegen wird vertraulich behandelt.

Unser Datenschutzbeauftragter ist nicht dafür zuständig, dass Ihre konkreten Anliegen erfüllt werden (Auskunft etc.); vielmehr steht er Ihnen für vertrauliche Fragen und allgemeine datenschutzrechtliche Sachverhalte zur Verfügung.

Ihre Kontaktmöglichkeiten zur Aufsichtsbehörde:

Sie haben gemäß Artikel 77 DS-GVO das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Die Kontaktdaten lauten:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit - LDI NRW
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf, GERMANY
Tel. 0049-211-38424-0,www.ldi.nrw.de.

Gerne können Sie zuerst Kontakt zu uns aufnehmen, bevor Sie sich bei der Aufsichtsbehörde melden. Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter kümmert sich schnell und gründlich um Ihr Anliegen. Falls wir Ihnen nicht weiterhelfen können, so können Sie sich anschließend immer noch an die Aufsichtsbehörde wenden.

2. Betroffenenrechte

Selbstverständlich haben Sie zahlreiche Betroffenenrechte, die wir gerne erfüllen wollen:

Auskunft: Der Auskunftspflicht kommen wir in der hier vorliegenden Datenschutz-Erklärung nach.
Berichtigung: Sie können eine Berichtigung falscher Daten fordern.
Löschung: Sie können die Löschung Ihrer Daten fordern, sofern die zahlreichen Ausnahmen der DS-GVO nicht greifen.
Einschränkung der Verarbeitung: Sie können fordern, dass Ihre Daten nicht mehr aktiv genutzt werden (z.B. dann, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bezweifeln).
Widerspruchsrecht gegen unsere "berechtigten Interessen": Falls in Ihrem Einzelfall Interessen bestehen, die unsere betrieblichen Interessen überwiegen, so können Sie der Verarbeitung widersprechen. In vielen Fällen kann dies über ein "Opt-Out" geschehen.
Datenübertragbarkeit: Sofern Sie Daten aktiv zur Verfügung stellen, und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung (a) Ihre Einwilligung oder (b) unser Vertragsverhältnis darstellt, so können Sie fordern, dass wir Ihnen diese Daten in elektronischer Form aushändigen.

3. Datenschutz auf unserer Website

Für diese Website ist die wupsi GmbH verantwortlich (siehe IMPRESSUM).

Im Folgenden möchten wir Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website unterrichten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und in Übereinstimmung mit den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Abruf von Informationen der Webseite

Im Rahmen der allgemeinen Nutzung unserer Website werden die folgenden Daten erhoben und in Ihrem Sinne zur Auslieferung von Inhalten verwendet:

Datum und Uhrzeit

Hieran können wir eine zeitliche Zuordnung vornehmen und dies nutzen, um z.B. technische Probleme zu lokalisieren.

IP-Adresse

Die Erhebung der IP-Adresse ist notwendig, damit der Webserver Ihnen die gewünschten Daten schicken kann.

Ihrerseits angeforderte Daten

Hierbei wird ermittelt, welche Datei Sie konkret anfordern und in welchem Unterverzeichnis diese liegt.

Portauskunft

Diese Information wird durch Ihren Browser automatisch verschickt, wenn Sie Daten anfordern. Über diesen Port erhalten Sie die gewünschte Webseite.

Verweisende Webseite

Einige Browser senden bei jedem Abruf auch die URL der zuvor genutzten Webseite.

Browsername

Diese Information wird durch Ihren Browser automatisch verschickt. Wir nutzen diese Information möglicherweise, um die Inhalte optisch optimal darstellen zu können. Eventuell sendet Ihr Browser auch andere Informationen, z.B. über installierte Programme.

Status des Abrufes

Hier können wir erkennen, ob die gewünschte Webseite existiert und erfolgreich an Sie ausgeliefert werden konnte.

Diverses

Möglicherweise sendet Ihr Browser noch zusätzliche Daten an unseren Webserver (z.B. Name des Browsers, Bildschirm-Auflösung etc.). Hierauf haben wir keinen Einfluss.

Die oben beschriebenen Daten werden nur für Bruchteile einer Sekunde im Arbeitsspeicher des Webservers gespeichert. Dieser Vorgang ist technisch erforderlich, um eine Website verfügbar zu machen, so dass hier ein "berechtigtes Interesse" im Sinne des Artikels 6 (1f) DS-GVO seitens unseres Unternehmens besteht. Unser Webserver befindet sich bei einem europäischen Betreiber.

Bis zum Eintreffen Ihrer Anfrage auf unserem Webserver kann diese jedoch bereits auf Servern Anderer verarbeitet worden sein, so dass eine Erhebung und Nutzung auch in „Drittländern“ (z.B. den USA) möglich ist. Auf diesen Vorgang hat unser Unternehmen keinen Einfluss.

Webserver-Logfiles

Die oben genannten Daten werden auf dem Webserver in Form von Logfiles gespeichert. Dies dient insbesondere der Erkennung von böswilligem Verhalten und dient unseren berechtigten Interessen im Sinne des Artikel 6 (1f) DS-GVO. Die Löschfrist beträgt 7 Tage.

Nutzungs-Statistik und Cookies

Zur Ermittlung des Nutzungsverhaltens unserer Besucher setzen wir die OpenSource-Software MATOMO (ehemals „Piwik“) ein. Die Software ist auf unserem eigenen Webserver gehostet, so dass keine Daten an Dritte übermittelt werden. In MATOMO werden Nutzungs-Statistiken erstellt und die letzten beiden Zahlen Ihrer IP-Adresse gekürzt, sodass wir keinen Personenbezug mehr herstellen können. Erkennbar bleibt, aus welchem Land Sie auf unsere Website zugreifen.

Für die oben genannten statistischen Zwecke nutzen wir auch verschiedene Cookies. Es handelt sich hierbei um sogenannte „First-Party-Cookies“, die nur von unserem eigenen Webserver gelesen bzw. geschrieben werden. Sämtliche Cookies werden nur mit Ihrer Einwilligung gespeichert.

_pk_id (Löschfrist: 13 Monate)

_pk_ref (Löschfrist: 6 Monate)

_pk_ses (Löschfrist: 30 Minuten)

_pk_cvar (Löschfrist: 30 Minuten)

_pk_hsr (Löschfrist: 30 Minuten)

mtm_consent (Löschfrist: 30 Jahre hinsichtlich der Einwilligung)

mtm_consent_removed (Löschfrist: 30 Jahre hinsichtlich der Einwilligung)

mtm_cookie_consent (Löschfrist: 30 Jahre hinsichtlich der Einwilligung)

Die ersten fünf Cookies zu statistischen Zwecken lassen uns beispielsweise erkennen, dass Sie uns wiederkehrend besuchen. Die anderen Cookies dienen der Verwaltung Ihrer Einwilligung.

Fahrplanauskunft und Haltestellen-Abfahrtsplan

Die auf unserer Homepage eingebundene Fahrplanauskunft und der Haltestellen-Abfahrtsplan sind integrierte Dienste, die von der Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH (VRS) angeboten werden. Wir binden hier also lediglich das Modul eines Drittanbieters ein. Datenschutzrechtlich ist jener Anbieter verantwortlich.

4. Kontaktformular / Reisebus-Mietanfrage

Die Datenerhebung im Rahmen des Kontaktformulars bzw. der Reisebus-Mietanfrage ist durch unser "berechtigtes Interesse" im Sinne des Artikel 6 (1f) DS-GVO begründet, weil eine reibungslose Kontaktaufnahme unsere geschäftlichen Zwecke begünstigt. Falls aus dem genutzten Formular ein Vertragsverhältnis erwachsen sollte, so wäre die (vor-) vertragliche Aufgabenerfüllung im Sinne des Artikel 6 (1b) DS-GVO ebenfalls als Rechtsgrundlage zu nennen.

Die Eingabe Ihrer Daten in das Formular findet SSL-verschlüsselt statt. Die Daten des Formulars werden vertraulich an den E-Mail-Server weitergeleitet. Insofern ist die Vertraulichkeit gewährleistet. Nachdem die E-Mail mit den Formular-Daten versendet wurde, verbleiben keine Daten mehr auf dem Webserver.

Falls Sie eine Löschung der resultierenden E-Mail wünschen, so geben Sie uns bitte Bescheid. Sofern dem keine gewichtigen Gründe (z.B. Gesetze) gegenüberstehen, werden wir Ihrem Anliegen gerne entsprechen.

5. Newsletter

Der Anmeldevorgang zu unserem Newsletter läuft im sogenannten „Double-Opt-In“-Verfahren: Sie erhalten zunächst eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link, den Sie bitte anklicken. Somit ist Ihre Einwilligung im Sinne des Artikel 6 (1a) DS-GVO dauerhaft dokumentiert. Wenn Sie den Link nicht anklicken, werden Ihre Anmeldedaten nach 3 Monaten wieder gelöscht.

Am Ende eines jeden Newsletters befindet sich ein Hyperlink, der Ihnen die sofortige Abbestellung ermöglicht. Außerdem können Sie sich HIER abmelden.

6. Social Media

Wir betreiben neben unserer Webseite noch andere Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, um dort Informationen über unser ÖPNV-Angebot, unser Unternehmen und unsere Leistungen anzubieten oder mit den dort aktiven Nutzerinnen und Nutzern zu kommunizieren. Wir begründen die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitung mit unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

Sie erhalten die Informationen, die Sie über die Social-Media-Präsenzen abrufen können, auch über unsere alternativen Informationskanäle wie die Unternehmenshomepage www.wupsi.de, unsere wupsiApp oder unseren Newsletter, den Sie separat abonnieren können.

Bei dem Betrieb der anderen Onlinepräsenzen (Social Media) können Daten der Nutzerinnen und Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. Außerdem werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So kann das Nutzungsverhalten analysiert und daraus Nutzungsprofile erstellt und anhand dessen dann z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke angezeigt werden.

Wir haben unsere Software so konfiguriert, dass die durch uns in unseren Social-Media-Bereichen verarbeiteten personenbezogenen Daten nach drei Jahren gelöscht werden. Die Löschung von Kommentaren erfolgt jeweils durch die Verfasserin/den Verfasser innerhalb des selbst bestimmten Zeitraums. Auf die Speicherdauer und Datenlöschung durch die Drittanbieter haben wir hingegen keinen Einfluss.

Für detaillierte Informationen zu den jeweiligen Verarbeitungsformen und Ihren Rechten verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber des jeweiligen Netzwerks.

Sollten Sie Betroffenenrechte geltend machen wollen, ist dies am effektivsten bei den Anbietern selbst, da nur der Anbieter Zugriff auf die gesamten Daten der Nutzerin / des Nutzers hat. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Eingesetzte Dienste:

Facebook: Dienstanbieter: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland

Instagram: Dienstanbieter: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland

Xing: Dienstanbieter: New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland
 

Facebook und Instagram Seiten-Insights

Beim Besuch unserer Facebook- und/oder Instagram-Seiten erfasst der Dienstanbieter Meta beispielsweise u.a. Ihre IP-Adresse. Zusammen mit weiteren Informationen, die die Plattformen Facebook und Instagram durch Cookies erhalten, stellt Meta uns als Betreiber der Facebook- und Instagram-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme unserer Facebook- bzw. Instagram-Seiten zur Verfügung (sogenannte Seiten-Insights). Dabei handelt es sich um zusammengefasste Daten, die erkennen lassen, wie die Nutzerinnen und Nutzer mit der Seite interagieren. Diese Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die von Facebook/Instagram/Meta im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Nutzerinnen und Nutzern auf bzw. mit der Facebook-/Instagram-Seite und ihren Inhalten erfasst wurden.

Die wupsi kann mit Hilfe der Seiten-Insights eine anonyme Auswertung der Reichweite, der Seitenaufrufe, der Verweildauer bei Videobeiträgen, der Handlungen (Likes, Kommentieren, Teilen von Beiträgen) sowie nach Alter, Geschlecht und Standort (wie von den Nutzerinnen und Nutzern in ihren jeweiligen Instagram-Profilen angegeben) vornehmen. Dabei können für die Auswertung der Reichweite Einstellungen vorgenommen bzw. entsprechende Filter hinsichtlich der Auswahl eines Zeitraums, der Betrachtung eines bestimmten Beitrags sowie der demografischen Gruppierungen gesetzt werden. Diese Daten sind anonymisiert, aggregiert und abstrahiert. Diese Einstellungen ermöglichen uns somit keine Rückschlüsse auf Individuen. Die Auswertung dient dazu, das Angebot auf der wupsi-Facebook-Fanpage bzw. der wupsi-Instagram-Seite zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit und Informationsbereitstellung optimal zu gestalten.

Die wupsi als Anbieter der Informationsdienste erhebt und verarbeitet darüber hinaus keine Daten aus der Nutzung der Facebook- und/oder Instagram-Seite.

7. Datenschutzhinweise zur Umfrage zum Fahrradverleihsystem "wupsiRad"

Das Fahrradverleihsystem „wupsiRad“ ist im Frühjahr 2019 in Leverkusen gestartet und erfreut sich großer Beliebtheit. Um das bestehende Angebot immer weiter zu verbessern und das Angebot kundenorientiert und bedarfsgerecht weiterzuentwickeln, führen wir eine Befragung interessierter Personen durch, die durch ihre Antworten in das Umfrageformular eine Rückmeldung zu wupsiRad geben möchten.

Wir stützen die Verarbeitung der hierbei seitens der Umfrageteilnehmenden bereitgestellten Daten auf unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1, S. 1 f DSGVO.

Die Befragung wird mithilfe der Microsoft-Anwendung „Microsoft Forms“ durchgeführt. Die wupsi GmbH erhält die von den Teilnehmenden der Umfrage in Microsoft Forms eingetragenen Daten zur Auswertung, um die Antworten zum wupsiRad-Angebot zu analysieren. Die Befragung erfolgt grundsätzlich anonym, Rückschlüsse auf die Identität der Antwortgebenden, die ggf. Angaben bzgl. Ihres Alters, Ihres Wohnortes, Ihres Geschlechts etc. machen, sind uns nicht möglich.

Die Befragung wird mittels „Microsoft Forms“ durchgeführt. Bei der Bereitstellung können Daten der Nutzerinnen und Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. Für detaillierte Informationen zu den jeweiligen Verarbeitungsformen und Ihren Rechten verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen des Anbieters.

Eingesetzter Dienst:

Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, Irland.

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden zum Thema Datenschutz oder eine Frage an den Datenschutzbeauftragten von Microsoft haben, erhalten Sie hier weiterführende Informationen: Datenschutzerklärung von Microsoft – Microsoft-Datenschutz.

Sollten Sie Betroffenenrechte geltend machen wollen, ist dies am effektivsten bei den Anbietern selbst, da nur der Anbieter Zugriff auf die gesamten Daten der Nutzerin / des Nutzers hat. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.